Kriege

Die Umwelt-Suchmaschine

Quelle dieses Bildes: Pixabay.com

 

1) Begriffserklärung

 

  • In der gesamten Menschheitsgeschichte sind ca. 14.000 Kriege historisch belegt!
  • Die Zahl der Todesopfer schwankt zwischen 1,5 bis 3,5 Milliarden Menschen!
  • In die Zahl der Todesopfer fliessen nicht nur die direkt durch die kriegerischen Parteien verursachten Todesfälle, sondern auch die indirekten Folgen!
  • Hierzu zählen insbesondere:
  • - Biologische Kriegsführung (Pest- oder Pockenverseuchte Tode bzw. Kleidung);
  • - "Demografische Wüstungsurnen" durch Belagerungen, Deportierungen, Inhaftierungen;
  • - Epidemien und Infektionen;
  • - Flucht und Vertreibung;
  • - Hungersnöte;
  • - Inflationen;
  • - Krankheiten & Infektionen (Insbesondere sexuall übertragbare Krankheiten aufgrund Massenvergewaltigungen, z.B.: 30jähriger Krieg, 2. Weltkrieg, Bosnien-Krieg);
  • - Kriegsverbrechen (Folter, Misshandlungen, Umerziehungslager, Geheimgefängnisse)
  • - Selbstmorde;
  • - Todgeburten oder missglückte Schwangerschaftsabbrüche;
  • - Vernichtung der Existenzgrundlagen (Infrastrukturen, Wirtschaft)!

 

2) Gründe

 

  • Kriege haben viele Ursachen!
  • Ursachen sind insbesondere: 
  • - Ablenkung von gesellschaftlichen. politischen oder sozialen Spannungen;
  • - Aufstände und Eskalationen;
  • - Drohender Verlust von Einfluss;
  • - Einfluss von Lobbyisten (Militärs; Waffenindustrie, Ölfirmen);
  • - Ethnischer, hegemonialer, ideologischer, kolonialer, nationalistischer, rassistischer oder religiöser Fanatismus;
  • - Innerstaatliche Konflikte: Bürgerkriege, Unabhängigkeitskriege;
  • - Instinkt- oder Skrupellosigkeiten;
  • - Klimaveränderungen;
  • - Politische Beratungsrenitenz oder -resistenz;
  • - Mandate durch die Vereinten Nationen (Korea, Warschauer Pakt, Irak, NATO etc.);
  • - Rohstoff- oder Ressourcen-Mangel;
  • - Rohstoff- oder Ressourcen-Reichtum;
  • - Unfähigkeit oder niederschwellige Intelligenz von Politikern oder Staatsoberhäuptern!

 

  • Die Charta der Vereinten Nationen verbietet ausdrücklich Angriffskriege!
  • Von der völkerrechtlich bindenden UN-Charta gedeckt sind freilich nur Kriege, welche der Selbstverteidigung dienen!
  • Den Vereinten Nationen gehören 193 Staaten (Stand: 14.05.2018), an! Beobachter-Status ohne Stimmrecht besitzen einerseits der heilige Stuhl des Vatikan und andererseits Palästina!
  • Sitz dieser Organisation ist New York (USA)!
  • Sanktionen seitens der Vereinten Nationen bedürfen der Zustimmung der Generalversammlung sowie des UN-Sicherheitsrates! Der UN Sicherheitsrat besteht aus 10 nicht-ständigen Mitgliedern sowie den 5 Veto-Mitgliedern (China, Frankfreich, Großbritannien, Russland, USA)!
  • Während und unmittelbar nach dem Ende des 2. Weltkrieges ergriffen mehrere Staaten - darunter die Siegermächte des 2. Weltkrieges (China, Frankreich, Großbritannien, Sowjetunion, USA) - die Initiative und richteten 3 Organisationen ein!
  • 1. Vereinten Nationen (UNO): Die Ratifizierung erfolgte am 26.06.1945 durch 50 Gründungsmitgliedern in San Francisco (USA). in Kraft trat die UNO am 24.10.1945! Deutschland trat der UNO völkerrechtlich am 18.09.1973 bei, welches zum Einen des Besatzungsstatuts der 3 westlichen Siegermächte (Frankreich, Großbritannien, USA) und zum Anderen der deutschen Teilung mit dem 2. deutschen Staat der DDR (Besatzungsstatut durch die Sowjetunion) geschuldet gewesen ist!
  • 2. Weltbank: Die Weltbank wurde am 27.12.1945 gegründet und hat ihren Sitz in Washington (USA)! 
  • 3. Internationaler Währungsfonds: Der IWF wurde ebenfalls am 27.12.1945 gegründet und hat  seinen Sitz in Washington (USA)!

 

3) Ausgewählte Kriege

 

500-448 v. Chr. Perser-Kriege
323-309 v. Chr. Diadochen-Kriege
311-309 v. Chr. Babylonischer Krieg
633-740 Islamische Expansion
793ff. Beginn der Wikinger-Feldzüge
1096-1099 1. Kreuzzug
1135-1154 Englischer Bürgerkrieg
1146-1149 2. Kreuzzug
1189-1192 3. Kreuzzug
1200-1204 4. Kreuzzug
1217-1221 5. Kreuzzug
1248-1250 6. Kreuzzug
1270 7. Kreuzzug
1297-1314 Schottischer Unabhängigkeitskrieg
1337-1453 100jähriger Krieg
1453 Osmanische Eroberung von Konstantinopel
1455-1485 Rosenkriege
1477-1600 Streitenden Reiche in Japan
1519-1521 Spanische Eroberung von Mexiko
1532-1536 Spanische Eroberung von Peru
1562-1563 1. Hugenotten-Krieg
1563-1570 3 Kronen-Krieg
1618-1648 30jähriger Krieg
1641-1653 Krieg der 3 Königreiche
1701-1714 Spanischer Erbfolgekrieg
1756-1763 7jähriger Krieg
1775-1783 Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg
1778-1779 Bayrischer Erbfolgekrieg
1789 Französische Revolution
1839-1842 Opiumkrieg
1853-1856 Krimkrieg
1861-1865 Amerikanischer Bürgerkrieg
1870-1871 Deutsch-Französischer Krieg
1894-1895 1. Japanisch-Chinesischer Krieg
1899-1900 Boxeraufstand
1904-1905 Russisch-Japanischer Krieg
1914-1918 1. Weltkrieg
1927-1949 Chinesischer Bürgerkrieg
1936-1939 Spanischer Bürgerkrieg
1937-1945 2. Japanisch-Chinesischer Krieg
1939-1945 2. Weltkrieg
1946-1954 Französischer Indochina-Krieg
1947-1949 Palästina-Krieg
1947-1989 "Kalter Krieg" zwischen u.a. USA vs. Sowjetunion
1950-1953 Korea-Krieg
1955-1975 Vietnam-Krieg
1961 Schweinebucht-Invasion
1967 6 Tage-Krieg
1969-1997 Nordirischer Bürgerkrieg
1971 Bangladesch-Krieg
1973 Jom Kippur-Krieg
1979-1989 Afghanistan Krieg (Sowjetische Invasion)
1980-1988 1. Golfkrieg
1987-1993 1. Intifada
1989ff. Friedlich Auflösung des kommunistischen Ostblocks
1990 Invasion Kuwaits durch den Irak
1991 2. Golfkrieg
1991-1999 Jugoslawien-Kriege
1994-1996 1. Tschetschenien-Krieg
1998-2003 Kongo-Bürgerkrieg
2000-2005 2. Intifada
2001ff. Afghanistan-Krieg
2003-2011 Irak-Krieg
2006ff. Palästinensischer Hamas/Fattah-Konflikt
2011ff. Libyscher Bürgerkrieg
2011ff. Syrischer Bürgerkrieg
2014ff. Ukraine (Annexion der Krim)

 

4) Opferzahlen

Creative Commons Lizenzvertrag  Jacques CallotDieses Werk ist gemeinfrei, weil seine urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist. Dies gilt für das Herkunftsland des Werks und alle weiteren Staaten mit einer gesetzlichen Schutzfrist von 100 oder weniger Jahren nach dem Tod des Urhebers.

 

60.000.000 2. Weltkrieg
20.000.000 2. Japanisch-Chinesischer Krieg
17.000.000 1. Weltkrieg
6.000.000 30jähriger Krieg (Deutsche Bevölkerung)
6.000.000 Holocaust (Juden)
3.800.000 Vietnam-Krieg
3.500.000 Korea-Krieg

 

5) Menschliche Abgründe

 

  • "Der Krieg ernährt den Krieg"
  • Seien es zügellose Gewalt, beispiellose Vebrechen gegen die wehrlose Zivilbevölkerung oder Verwüstungen, Brandschatzungen, Vergewaltigungen. Sie haben allesamt eines gemein: Der Krieg kann tiefste menschliche Abgründe entfesseln!
  • Wenn man bedenkt, dass die aufgezählten zweifelsohne grausame Verbrechen beispiellos sind, lässt es die Ohnmacht erahnen, welches die Menschen durchstehen mussten! Getreu der Mottos: "Schlimmer geht iimmer" oder "Immer wird es schlimmer"!

 

Datum/Zeitraum Ort Bezeichnung Opfer Opferzahlen
23.08. & 24.08.1572 Paris Bartholomäusnacht Hugenotten-Pogrom. Die Massaker wurden bis in den Oktober hinein in anderen Orten fortgesetzt. ca. 3.000
20.05. - 24.05.1631 Magdeburg Magdeburger Bluthochzeit Zivilbevölkerung. Die Stadt wurde dem Erdboden gleichgemacht ca. 25.000
13.03.1933 - 09.05.1945 Dachau; Deutschland; Eroberte Gebiete durch die deutsche Wehrmacht Konzentrationslager Inhaftierung von Juden, Homosexuellen, Regimegegnern, Behinderten, Kriegsgefangene usw. Die Opferzahlen sind trotz der deutschen "Akribie" unbekannt! Es wird von mehreren Millionen Todesopfern vermutet!
13.12.1937 - Februar 1938 Nanking (China) Massaker Brutalste Folterungen, Misshandlungen, Vergewaltigungen und Morde an der Zivilbevölkerung ca. 200.000
21.10.1944 Stellvertretend für viele weitere Dörfer und Städte: Nemmersdorf (Ostpreußen) Massaker Beispiellose Gewalt-, Folter- und Mordorgie inkl. Massenvergewaltigungen von Soldaten der sowjetischen Roten Armee!  ca. 70

21.10.1944 -

ca. 1950

Ostpreußen, Pommern, Schlesien, Besetzte Gebiete Vergewaltigungen, Raub Soldaten der sowjetischen Armee misshandelten und beraubten die Zivilbevölkerung. Darüber hinaus wurden mehrere 100.000 Frauen während und nach Ende des 2. Weltkrieges vergewaltigt, zum Teil in Gruppen!

Mehrere 100.00 vergewaltigte Frauen! 

Mehrere 10.000 Selbstmorde von den vergewaltigten Frauen!

11.07.1995 Srebenica (Bosnien) Massaker Gezielte ethnische Säuberungen inkl. Morden und Zwangsdeportierung 8.000

 

6) Kriege gegen das eigene Volk

 

Adolf Hitler Deutschland
Apartheid-Regime Südafrika
Ayatollah-Gottesstaat Iran
Bashar Al Assad Syrien
Erich Honecker DDR
Erich Mielke DDR
Francisco Franco Spanien
Iwan IV der Schreckliche Russland
Josef Stalin Sowjetunion
Mao Zedong China
Pol Pot Kambodscha
Präsidenten & Gouverneure (Verteibung der Ureinwohner & Rassismus) USA
Saddam Hussein Irak
Slobodan Milosevic Jugoslawien
Walter Ulbricht DDR

 

7) "Demokratischer" Terror gegen das eigene Volk

 

  • Nach westlichem Vorbild sollten die 3 Gewalten (Legislative, Exekutive, Judikative) geteilt sein!
  • Wahlen sollten nach demokratischem Vorbild (Allgemein, Frei, Gleich, Geheim & Unmittelbar) erfolgen!
  • Die Präsidialsysteme sowohl Russlands auch der der Türkei wurden im Laufe der Zeit "maßgeschneidert"!
  • Die maßgeschneiderten Präsidialsysteme geben den Staatspräsidenten umfassende Vollmachten!
  • Hierzu gehören u.a. 
  • - Beeinflussung der Justiz;
  • - Beeinflussung von Wahlen;
  • - Permanente und verlängerte Ausrufung des Ausnahmezustandes;
  • - Unterdrückung von Minderheiten;
  • - Untersuchunghaft ohne Anklage;
  • - Vetternwirtschaft;
  • - Willkürliche Verhaftung von Journalisten, Oppositionellen, Regimekritikern etc.!

 

Recep Tayyip Erdogan Türkei
Vladimir Putin Russland

 

8) Internationale Gerichtsbarkeit

 

a) Internationaler Gerichtshof

 

  • Der Internationale Gerichtshof wurde mit dem Inkrafttreten der UN-Charta am 24.10.1945 installiert!
  • Der Sitz ist in Den Haag (Niederlande)!
  • Juristische Grundlage ist die UN-Charta!
  • Der internationale Gerichtshof hat u.a. folgende Aufgaben:
  1. Verfahren (Streit, Beschwerde etc.) zwischen den Staaten, welche dem Internationalen Gerichtshof vertraglich anerkannt haben! Dies beinhaltet explizit den Ausschluss von Organisationen, welche Verfahren anstrengen möchten!
  2. Weiterentwicklung des Völkerrechts!
  3. Erstellung von Gutachten

 

b) Internationaler Strafgerichtshof

 

  • Der internationale Gerichtshof wurde mit dem Inkrafttreten des Römischen Status am 17.07.1998 installiert und nahm am 01.07.2002 seine Arbeit auf!
  • Der Sitz ist in Den Haag (Niederlande)!
  • Juristische Grundlage ist das Römische Statut!
  • Der internationale Strafgerichtshof hat u.a. folgende Aufgaben:
  1. Verfahren (Klagen) gegen Personen wegen Kriegsverbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Völkermord!
  2. Verfahrensgrundlagen sind Art. 12 und 13 des Römischen Statuts!

 

c) Europäischer Gerichtshof

 

  • Der europäische Gerichtshof wurde durch die Gründung der Montanunion - dem Vorläufer der EU - am 23.07.1952 gegründet und nahm ab 01.01.1953 seine Arbeit auf!
  • Der Sitz ist in Luxemburg!
  • Juristische Grundlage ist der EU Vertrag!

Der europäische Gerichtshof hat u.a. folgende Aufgaben:

  1. Vertragsverletzungsverfahren gegen EU-Staaten!
  2. Vorabentscheidungsverfahren durch Vorlage des Bundesfinanzhofes, Bundesgerichtshofes oder des Bundesverfassungsgericht!

 

d) Europäischer Strafgerichtshof für Menschenrechte

 

  • Der europäische Gerichtshof für Menschenrechte wurde im Jahre 1959 gegründet!
  • Der Sitz ist in Straßburg (Frankreich)!
  • Juristische Grundlage ist die Europäische Menschenrechtskonvention!
  • Im Gegensatz zum europäischen Gerichtshof steht der Rechtsweg nicht nur den EU-Staaten sowie seiner Bürger, sondern allen europäischen Staaten mit Ausnahme von Weißrussland sowie dem Vatikan frei!
  • Der europäische Strafgerichtshof für Menschenrechte  hat u.a. folgende Aufgaben:
  1. Die Überwachung der europäischen Menschenrechtskonvention!
  2. Indiviudalbeschwerde einer natürlichen Person (Bürger, Anwalt, Bundestagsabgeordneter) sowie einer nichtstaatlichen Organisation!
  3. Staatenbeschwerdeverfahren eines Staates gegen einen anderen Staat, z.B. wegen Verletzung von Grund- und Menschenrechten!
  4. Gutachten über Rechtsfragen!