1430-1440 Das Horror-Jahrzehnt

Die Umwelt-Suchmaschine

Quelle des Bildes: Pixabay.com

 

  • Ein fataler Mix aus extrem trocken-kalten Wintern; der fehlende Albedo-Effekt einer vor Extrem-Frost schützenden Schneedecke; Eisstau und Eisgang mit schweren Überschwemmungen in den Frühjahren sowie warm-nassen Sommern stiess Europa ins Chaos! 
  • Dieser fatale Mix sorgte dafür dass die Rebstöcke, die Böden & der Humus entweder knochentrocken (Winter) gewesen sind oder im wahrsten Sinne des Wortes absoffen (Frühjahr und Sommer). Es versteht sich von selbst, dass weder die Aussaat des Getreides, noch die des Weines, Obstes & Gemüses gelungen sind!
  • Ernteausfälle, Hungersnöte und Epidemien fielen hunderttausenden Menschen und Tiere zum Opfer!
  • Soziale Unruhen in der Bevölkerung sowie Pogrome gegen Minderheiten waren die Folgen (Hexen, Juden, Zigeuner)!
  • Folgen waren zudem kriegerische Auseinandersetzungen z.B. in der Schweiz, Schottland etc.
  • Als Ursache für das katastrophale Jahrzehnt konnten Vulkanausbrüche nach einer Studie von Klimaforschern sowie Computer-Simulatioen, ausgeschlossen werden. Es war vielmehr ein natürliches Phänomen mitten in der kleinen Eiszeit mit gigantischen fennoskandinavischen Hochdruckgebieten in den Wintern, sowie Tiefausläufern in den Frühjahren und Sommern! Vereinfacht ausgedrückt: "Dumm gelaufen"!
  • Als Folge dieser Klimakatastrophe wurden Kornkammern und simple Notfallpläne errichtet!